Aktuelles

23.07.2017

Stadt - Ralley der Minis und der F-Jugend

Unseren Saisonabschluss verbrachten wir dieses Jahr zu Hause in Großbottwar. Unter dem Motto:
„Stadt-Ralley durch Großbottwar“
10:30 Uhr war Treffpunkt an der Wu-Halle. Die Kinder wurden in vier Gruppen mit je zwei Betreuern eingeteilt. Mit Laufzettel und Stadtplan machten wir uns auf den Weg zu den Stationen. Zu der ersten Station hatten wir es nicht gar so weit. Fam. Auracher in der Friedhofstr. erwartete schon die erste Gruppe und los ging es!!! Aufgabe war: „Ist es möglich, ein Rohr mit vielen Löchern, mit Wasser zu füllen, bis es voll ist?“ Kinder mit Betreuer haben diese Aufgabe mit Bravour gelöst!! Nach einem kleinen Überraschungssnack ging es weiter zur nächsten Station in die Lindenstr. zu Fam. Volke und Fam. Leistner. Dort galt es, einen Holzstapel zu bauen, dabei war die Höhe entscheidend, die Herr Volke mit dem Meterstab genau gemessen hat. Auch diese Aufgabe wurde super gelöst!
Nun machten wir uns auf in die Entengasse zu Fam. Rittmaier. Alan und Michi standen schon für das Dosenwerfen bereit. Jedes Kind und die Betreuer übten sich dabei und mancher wuchs über sich hinaus!! Anschließend gab es für jeden eine kleine Stärkung. Weiter ging es zur Eismeisterei Kress. Die Kinder hatten die Aufgabe alle Eissorten zu zählen. Zur Freude unser aller, bot Herr Kress eine kleine Kostprobe von seinem leckeren Eis an, das wir natürlich genussvoll probierten!! Bei der nächsten Station, gegenüber dem schiefen Haus, wartete Siggi und Yannick auf die Gruppen. Da galt es mit dem Bobby-Car eine Strecke mit Hindernissen zurückzulegen, was bei allen Kindern gut klappte!! In der Keltenstr. bei Fam. Gscheidle war die nächste Station. Wolfgang stand schon bereit. Die Wasserpistolen waren gefüllt und die Kids konnten sich über eine Abkühlung freuen. Es galt mit der Wasserpistole auf kleine Scheiben zu zielen, bis diese umklappten. Dabei nutzte man die Gelegenheit, sich gegenseitig zu treffen, was natürlich allen riesen Spaß machte. Die nächste Station war der Bolzplatz in der Frankenstr. Ramona und Ben standen schon in den Startlöchern um zu erklären, welche Aufgabe gelöst werden muss .Mit verschiedenen Bällen galt es nun auf eine Torwand zu schießen, was teilweise bei den Kids recht gut gelungen ist. Danach machten wir uns auf in die Tulpenstr. zur vorletzten Station. Denise, Uta, und Margot standen schon für die Kids bereit um ihnen die Aufgabe zu erläutern. Hier galt es zu hören, wie viele Gegenstände in den sechs einzelnen Dosen enthalten sind. Auch dieses wurde toll erraten. Nun stand noch eine Überraschungsstation auf dem Programm. Bei Fam. Branse und Fam. Hipper in der Keltenstr. Herr Branse überraschte die Kids mit einer witzigen und tollen letzten Aufgabe „Hau den Zucker“. Natürlich wurde auch dies super ausgeführt!!! Zur Belohnung gab es für alle Eis. Wir hatten großes Glück!! Rechtzeitig vor dem Gewitterregen haben wir alle Stationen geschafft!!
Wieder zurück in der Wu-Halle war Grillen angesagt! Hunger und Durst wurde gestillt!! Danach vergnügten sich alle auf der Wiese bis es Zeit wurde, nach Haus zu gehen!! Ein ereignisreicher, toller Tag mit den Kindern ging zu Ende!! Es hat uns allen riesigen Spaß gemacht und ohne die großartige Unterstützung von den vielen Helfern wäre dies so nicht möglich gewesen!!!

Wir sagen ganz herzlich danke!!!!

Euer Betreuer-Team

P.S.
weitere Bilder in der Bildergalerie

Quelle: Weinles





Sponsoren der Abteilung -

proWin Andrea StorzApfelbach Getränke GmbHBühler DuschkabinenGetränke EbingerWohnscheune Haag - Innovative RaumgestaltungHolzbau HäfnerRast - Planen Bauen Wohnen