Spielberichte

Mo., 10. Dezember 2018
Ramona Braunstein hat sich früh im Spiel am Arm verletzt. Foto: Archiv (avanti)

Bis kurz vor der Halbzeitpause hat der Handball-Landesligist TV Großbottwar am Samstagabend beim Tabellenführer HSG Böblingen/Sindelfingen gut mitgehalten – am Ende verloren die Störche beim Favoriten aber deutlich mit 19:32. „Die erste Hälfte war natürlich mit einem hohen Kraftaufwand verbunden. Wir hätten zwar länger bei der Musik bleiben können, immer wieder haben wir aber vergessen die Tore zu machen. Und irgendwann gingen auch die Köpfe runter“, sagt TVG-Trainer Timo Peter.